• ConstruBadge
  • Avantages et soutien
  • Avantages ouvrier
  • Formations
  • Bien-être
  • Publications
  • FAQ
  • Corona
Ab 20. Dezember 2021 erhalten alle aktiven Baufacharbeiter einen neuen ConstruBadge 2022. Er wird ab 1. Januar 2022 den ConstruBadge 2021 ersetzen.
Badges für die Arbeitnehmer ausländischer Unternehmen können ebenfalls ab 20. Dezember über unsere Webanwendung bestellt werden, vorausgesetzt es liegt eine Limosa-Meldung für 2022 vor.
 
Für Leiharbeiter, Arbeitnehmer, die nach längerer Krankheit wieder die Arbeit aufnehmen, und Arbeitnehmer im Ruhestand, die nach dem offiziellen Renteneintritt weiter arbeiten, werden die ConstruBadges 2022 im Januar erstellt und verschickt.
 
Ab 1. Januar erfolgt die Ausgabe der ConstruBadges außerdem täglich. Neue Arbeitnehmer belgischer Unternehmen erhalten automatisch einen ConstruBadge, sobald ihr Arbeitgeber die Dimona geregelt hat. Ausländische Arbeitgeber können ConstruBadges bestellen, wenn die Limosa-Meldungen erfolgt sind.
 
An der Benutzung des ConstruBadge ändert sich nichts: Er ist ein sichtbares Identifikationsmittel, das zur Registrierung auf Baustellen verwendet werden kann, wenn die Bauleitung die erforderliche Hard- und Software stellt.